Ein Sterbegeld von einer Versicherung sorgt für finanzielle Unabhängigkeit

Finanziell für alle Fälle gut vorgesorgt zu haben, ist gerade im Gesundheitsbereich immer ein gutes Gefühl. Viel zu häufig wird dabei das Thema Bestattung außer Acht gelassen. Dabei sorgt eine Versicherung für ein Sterbegeld für die eigene Unabhängigkeit und auch den Schutz der Hinterbliebenen vor hohen finanziellen Belastungen.

Das Sterbegeld von einer Versicherung ersetzt die schon 2004 gestrichene gesetzliche Leistung

Hauptsächlich sind es zwei Gründe, die den Abschluss einer Versicherung für Sterbegeld als sinnvoll erscheinen lassen. Eigentlich drei, denn auch bei eigenem ausreichenden Vermögen muss das ja nicht unbedingt für Bestattungskosten herangezogen werden. Wer sowieso nicht über ein entsprechendes Polster verfügt, muss auch nicht auf eine nach seinen Wünschen gestaltete Beisetzung verzichten. Mit dem Abschluss einer entsprechenden Versicherung kann die Zeremonie und Bestattungsform schon vorher besser geplant und bestimmt werden. Wahlweise kann die Versicherung sogar direkt mit dem Bestatter abrechnen.

Selbst eine sehr schlichte und günstige Beisetzung kostet schnell mehrere tausend Euro. Viel Freiraum für die Verwirklichung individueller Wünsche für den letzten Weg bleibt da oft nicht. Öffentliche Leistungen als Sterbegeld wurden schon 2004 ersatzlos gestrichen, vielen Menschen ist das aber auch heute noch nicht bewusst. Was auch für die Hinterbliebenen zu massiven finanziellen Belastungen führen kann.

Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen, mit kurzen Wartezeiten und bis ins hohe Alter

Im Gegensatz zum Sparbuch oder ähnlichen Absicherungen bietet das Sterbegeld prinzipiell mehr Sicherheit. Es kommt dann umgehend zur Auszahlung, wenn es benötigt wird. Mit einem leistungsfähigen Versicherer kommen noch weitere Vorteile zum Zuge. Das Eintrittsalter reicht von 40 bis 90 Jahren und gewährleistet einen lebenslangen Versicherungsschutz. Die Höhe der Absicherung ist zwischen 2 500 und 12 500 Euro wählbar, ergänzt werden diese Leistungen durch eine überschaubar kurze Wartezeit und gestaffelte Leistungen.

Zudem werden keinerlei Fragen nach dem aktuellen Gesundheitszustand, zu akuten oder zurückliegenden Krankheiten oder Lebensgewohnheiten gestellt. Zu den weiteren Leistungen gehören die Verdopplung der Versicherungssumme bei Unfalltod und ein Bonussystem. Zusätzlich kann von Versicherten einmal jährlich eine kostenlose Erbrechtsberatung in Anspruch genommen werden.

Grundsätzlich gilt beim Sterbegeld durch einen Versicherer die Regelung, dass die Versicherungssumme auch bei Sozialhilfebedürftigkeit nicht als Vermögen gilt und damit unangetastet bleibt. Ganz im Gegenteil, so können sogar die laufenden Beträge auch als zu übernehmender Mehrbedarf steuerlich angerechnet werden.
Das Sterbegeld zu günstigen Konditionen ist eine Absicherung, die auch die Hinterbliebenen und die Erbmasse schützt.
Sterbegeld, Lebensplanung, Nachlassregelung
Irgendwann beruhigt und zufrieden auf das Leben zurückblicken - denn sind die Hinterblieben glücklich u. versorgt fällt der Abschied leichter.
Hinterlassenschaft, Sterbegeldrente, Rentenglück
Die schönsten Jahre mit Gewissheit genießen, denn auch das Ende ist gut geplant und die Liebsten versorgt.
Danksagung, Hinterbliebenenversorgung, Sterbegelderbe
Je älter man wird, um so mehr Rücksicht ist man bereit zu nehmen und das Glück der Hinterbliebenen zu beachten.
Feed hinzufügen | myPlazoo | Tools | Neue Suche | Über PLAZOO | Aktuelle Einkaufstipps
Unternehmensnachrichten | Archiv

Copyright 2005-2008 Qlikworld BV, Ridderkerk, Nederland